Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Auto in Saarbrücker Innenstadt ausgebrannt

  11.05.2022 | 11:16 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch ist in der Saarbrücker Innenstadt ein Auto ausgebrannt. Wie es dazu kam, ist noch unklar. Die Polizei prüft, ob eine Straftat vorliegt oder ob ein technischer Defekt der Auslöser war.

Gegen 3.45 Uhr am Mittwochmorgen hatte ein Anwohner den Brand eines Autos in der Saarbrücker Rotenbergstraße gemeldet. Er war laut Polizei durch zwei Knallgeräusche darauf aufmerksam geworden. Das Auto stand da bereits völlig in Flammen.

Keine weiteren Gebäude betroffen

Laut Polizei hat keine unmittelbare Gefahr bestanden, dass die Flammen auf Gebäude übergreifen. Hinweise auf Fremdverschulden gibt es nicht. Auch der Halter des Fahrzeugs ist laut Polizei keine bekannte Persönlichkeit.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Sendung "Kiosk" am 11.05.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja