Leuchtreklame an einem Bordell (Foto: dpa/Patrick Seeger)

Bordellbesuch endet bei der Polizei

  25.03.2019 | 11:50 Uhr

Für einen 49-jährigen Mann aus Saarbrücken ist der Besuch eines Bordells am Samstagabend anders ausgegangen als erhofft: Sein Abend endete in einer Zelle.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann ein Bordell in der Untertürkheimer Straße in Saarbrücken besucht. Dort versuchte der betrunkene 49-Jährige, sich mit einer der Damen einig zu werden. Da er aber nur noch zehn Euro bei sich hatte, blieben diese Versuche erfolglos. Der Mann war nach Polizeiangaben äußerst uneinsichtig und beharrte darauf, eines der Zimmer aufzusuchen. Die Betreiberin des Bordells rief die Polizei.

Die Beamten machten einen Alkoholtest mit dem Mann und stellten dabei einen Wert von drei Promille fest. Da der Mann nicht mehr sich selbst überlassen werden konnte, musste er die Nacht zum Ausnüchtern in der Gewahrsamszelle auf der Polizeiwache verbringen.

Artikel mit anderen teilen