Spritzen liegen zum Impfen bereit (Foto: picture alliance/dpa | Oliver Dietze)

Anmeldung für vierte Corona-Impfung

  16.02.2022 | 07:15 Uhr

Am Mittwoch sind im Saarland die Anmeldemöglichkeiten für eine vierte Corona-Impfung freigeschaltet worden. Berechtigte erhalten in den Impfzentren und an den mobilen Impfstandorten aber auch ohne Termin eine Impfung.

Nachdem die Ständige Impfkommission (Stiko) ihre Empfehlung für eine zweite Auffrischimpfung für besonders gefährdete Personen bestätigt hat, können Betroffene im Saarland ab Mittwochnachmittag über das Buchungssystem www.impfen-saarland.de einen Termin in den Impfzentren und an den mobilen Impfstandorten ausmachen. Eine Impfung ist sowohl mit als auch ohne Termin möglich.

Eine vierte Impfung wird empfohlen für:

  • Personen über 70 Jahren
  • Bewohnerinnen und Bewohner in Pflegeeinrichtungen
  • Personen mit Immunschwäche
  • Beschäftigte in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen

Die zweite Auffrischimpfung soll bei gesundheitlich gefährdeten Personengruppen frühestens drei Monate nach der ersten Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff erfolgen. Personal in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen soll die zweite Auffrischimpfung frühestens nach sechs Monaten erhalten.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 15.02.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja