Justizia (Foto: Pixabay/WilliamCho)

Bewährungsstrafe für Bodybuilder aus St. Ingbert

  14.09.2020 | 15:49 Uhr

Das Landgericht Saarbrücken hat einen Mann aus St. Ingbert wegen Besitzes und gewerbsmäßigen Handels mit Dopingmitteln verurteilt. Der 52-jährige Bodybuilder erhielt zwei Jahre Haft auf Bewährung.

Neben der Bewährungsstrafe bekam der 52-Jährige zudem eine Geldstrafe in Höhe von 2400 Euro, die er an die die Jugend- und Gerichtshilfe zahlen muss, aufgebrummt.

Testosteron und Clenbuterol

Der Mann hatte unter anderem Testosteron und Clenbuterol aus dem Ausland und von einer Rohrbacher Apotheke bezogen. Anschließend verkaufte er die Mittel an andere Bodybuilder und Fitnessstudios. Eine 42 Jahre alte Frau, die an den Geschäften beteiligt war, wurde zu 150 Tagessätzen à zehn Euro verurteilt.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 14.09.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja