Bahngleise (Foto: Dirk Petry/SR)

Bisttalbahn soll wieder fahren

  18.04.2021 | 08:35 Uhr

Der Gemeinderat in Wadgassen hat einstimmig beschlossen, dass die Bisttalbahn wieder Teil der Infrastruktur werden soll. Bevor die Planung konkret werden kann, muss das saarländische Verkehrsministerium allerdings erst den Verkehrsentwicklungsplan ÖPNV verabschieden.

Verschiedene Strecken sind nach Angaben der Plattform Mobilität SaarLorLux für die Reaktivierung der Bistalbahn denkbar: So könnte beispielsweise die alte Strecke zwischen Völklingen und Überherrn ihren Betrieb wieder aufnehmen. Aber auch eine Streckenführung auf der linken Seite der Saar, über Wehrden und Fürstenhausen direkt nach Saarbrücken werde derzeit diskutiert.

Beschluss des Ministeriums

Zuvor muss das saarländische Verkehrsministerium aber den Verkehrsentwicklungsplan ÖPNV verabschieden. Erst dann könne mit der detaillierten Planung begonnen werden, teilte der Vorsitzende der Plattform Mobilität, Erhard Pitzius, mit. Kommende Woche werde der Verkehrsausschuss dazu tagen. Eine Verabschiedung erwarte er noch vor der Sommerpause.

Dann starte die nächste Planungsphase. Bis klar sei, welche Streckenführung die beste Option sei, würden dann nochmal circa eineinhalb Jahre vergehen, sagte Pitzius.

Die Zustimmung der Gemeinden wie nun in Wadgassen sei ein Zeichen, dass die Reaktivierung gewollt sei. Zuvor hatten sich auch Überherrn und Völklingen ähnlich positioniert. Letztendlich werde die Entscheidung aber vom Ministerium getroffen.

Vorteile für Pendler erwartet

Nach Angaben der Plattform Mobilität bringt die Reaktivierung der Bisttalbahn klare Vorteile mit sich, unter anderem für Pendlerinnen, Pendler und den Tourismus, aber auch für eine gute Anbindung an die neue Ansiedlung von SVolt.

Unter anderem bei den Haltepunkten, den dortigen Parkmöglichkeiten, der Verbindungstaktung und Anbindung an den Stadtverkehr gibt es noch offene Fragen. Die Plattform Mobilität sprach sich zuletzt für eine Streckenführung über Völklingen aus.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja