Teststation Urexweiler (Foto: SR/Florian Possinger)

1400 Menschen in Urexweiler auf Corona getestet

Markus Person   16.10.2020 | 07:31 Uhr

Im Marpinger Ortsteil Urexweiler ist die Corona-Teststation nach zwei Tagen abgebaut worden. In der Zeit, in der das Testzentrum geöffnet war, wurden dort rund 1400 Corona-Tests durchgeführt.

Rund 80 Prozent der 2500 Bewohner von Urexweiler sind mittlerweile nach Angaben des Lankreises St. Wendel auf das Coronavirus getestet worden. Neben den 1400 freiwilligen Tests im Testzentrum wurden auch beim Gesundheitsamt von mehreren hundert Ortsteilbewohnern Abstriche genommen.

Testzentrum Reden bleibt geöffnet

Während in Urexweiler die Testung abgeschlossen ist, bleibt das neu aufgebaute Testzentrum in Reden im Landkreis Neunkirchen weiter geöffnet. Allerdings finden dort am Freitag keine Testungen statt, da Mitarbeiter und Helfer an der Kita in Wiebelskirchen im Einsatz sind. Dort sollen nach Kreisangaben am Freitag rund 100 Personen auf das Coronavirus getestet werden.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Kreis Neunkirchen bei 93, im Kreis St. Wendel bei 143. Ab einem Wert von 50 gilt ein Landkreis oder eine Stadt als Corona-Risikogebiet. Der Regionalverband Saarbrücken und der Landkreis Saarlouis haben am Donnerstag den kritischen Warnwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in sieben Tagen überschritten.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten vom 16.10.2020.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja