Blick auf die Zuschauer beim Klassik am See 2022 (Foto: Pasquale D'Angiolillo/SR)

5000 Zuschauer bei "Klassik am See"

mit Informationen von Christian Ignatzi   03.07.2022 | 08:56 Uhr

Rund 5000 Zuschauer haben gestern das Open-Air-Konzert "Klassik am See" in Losheim besucht. Die Deutsche Radio Philharmonie hat mit dem Konzert den Abschluss ihrer Saison gefeiert. Es war das 25. Jubiläum der Veranstaltung.

Am Samstagabend fand die Klassik am See bei bestem Sommerwetter im Losheimer Strandbad statt. Zur 25. Ausgabe gab es in diesem Sommer erstmals seit der Pandemie keine Zuschauerbeschränkungen mehr. Mit 5000 Gästen war die Veranstaltung ausverkauft.

Zum Auftakt der Veranstaltung gab es eine Überraschung für die Zuschauer: Das Saarlodri-Lied, gespielt vom DRP-Orchester und dirigiert von zwei Saarlodris. Anschließend sahen die Besucher ein Unterhaltungsprogramm mit Musik aus den Vereinigten Staaten oder mit Bezug dorthin.

Amerikanische Filmmusik

Unter dem Titel "Independence Day" spielte die Deutsche Radio Philharmonie unter Dirigent Alexander Prior Musik unter anderem von Erich Korngold, Filmmusik aus „Die Glorreichen Sieben“ und Roger Hammersteins Sound of Music. Der vom Wiener Opernball bekannte Christoph Wagner-Trenkwitz moderierte die Veranstaltung.

Der Abend endete mit dem traditionell großen Feuerwerk.

Über dieses Thema berichten auch die SR-Hörfunknachrichten am 03.07.2022.

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja