Polizeiauto (Foto: pixabay/TechLine)

Betrunkener uriniert in Rossel und löst Großeinsatz aus

  09.10.2018 | 14:51 Uhr

In Großrosseln hat am Montag ein 67-Jähriger aus Forbach einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der Mann war beim Urinieren in die Rossel gefallen.

Gegen 22.00 Uhr hatten Zeugen die Polizei alarmiert. Sie hatten beobachtet wie der Mann am Ufer der Rossel urinierte und dann in den Fluss fiel. Sie sahen ihn aber nicht mehr auftauchen.

Mehr als 100 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten suchten daraufhin zwei Stunden vergeblich nach dem Mann. Die französische Polizei traf den Vermissten später unversehrt zu Hause in Forbach an. Er war nach Polizeiangaben "deutlich alkoholisiert".

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 09.10.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen