Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Betrunkener fährt in Heusweiler in Hauswand

  11.03.2020 | 10:44 Uhr

In Heusweiler ist in der Nacht zum Mittwoch ein 31-Jähriger mit dem Auto in eine Hauswand gefahren. Der Fahrer stand nach Polizeiangaben unter Alkoholeinfluss. Er wurde beim Aufprall schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich auf der Saarbrücker Straße in Heusweiler. In der Nacht zum Mittwoch fuhr der 31-Jährige gegen 00.40 Uhr mit seinem Auto in eine Hauswand. Er hatte in einer Rechtskurve die Kontrolle über den Wagen verloren. Beim Aufprall erlitt der Mann einen Schlüsselbeinbruch und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer stand unter einem Alkoholeinfluss von 1,2 Promille, wie ein Test der Polizei ergab.

Er muss der Polizeiinspektion Völklingen zufolge damit rechnen, den Führerschein zu verlieren. Außerdem wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen ihn eingeleitet. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht noch nicht fest.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja