Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Betrunkener Autofahrer in Burbach schwer verletzt

  24.08.2020 | 08:43 Uhr

Am Sonntagabend hat ein Autofahrer in Saarbrücken-Burbach mehrere parkende Fahrzeuge beschädigt und sich bei dem Unfall schwer verletzt. Der 55-jährige Saarbrücker soll nach Auskunft der Polizei unter Alkoholeinfluss gestanden haben.

Am Sonntag gegen 22.40 Uhr fuhr der Autofahrer aus Richtung Völklingen kommend auf der Luisenthaler Straße in Saarbrücken-Burbach. In einer Rechtskurve verlor der 55-Jährige laut Polizeiauskunft die Kontrolle über seinen Kleinwagen und kam von der Fahrbahn ab. Anschließend kollidierte der Wagen mit zwei am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen.

Der Kleinwagen des Mannes war nach dem Unfall nicht mehr fahrtauglich. An den geparkten Fahrzeugen entstand teils erheblicher Sachschaden. Der Unfallverursacher wurde durch die Kollision schwer verletzt und in ein Saarbrücker Krankenhaus gebracht.

Wie sich herausstellte, stand der Mann zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss. Er muss sich laut Polizei nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten am 24.08.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja