Blaulicht der Polizei (Foto: picture alliance / Friso Gentsch/dpa-Bildfunk)

Mann fährt betrunken zur Arbeit

  12.08.2018 | 11:27 Uhr

Wegen eines betrunkenen Autofahrers haben Zeugen am Samstagmorgen in Fraulautern die Polizei gerufen. Der 31-Jährige war nach Polizeiangaben mit seinem Pkw auf dem Weg zur Arbeit.

Er flüchtete in eine Bäckerei und griff die Beamten mit gezielten Schlägen an. Deswegen wurde er fixiert und gefesselt. Anschließend brachten die Polizisten den Mann zu ihrer Dienststelle.

Dort wurde eine Blutprobe entnommen. Der Atemalkoholtest ergab mehr als zwei Promille. Es stellte sich heraus, dass der Mann keinen Führerschein hat. Auf ihn kommen nun mehrere Anzeigen zu.

Artikel mit anderen teilen