Konverter im LD-Stahlwerk, Völklingen (Foto: Saarstahl AG/Pressefoto)

Lauter Knall in Völklingen durch Verpuffungen

  23.09.2021 | 07:57 Uhr

In der Nacht ist es bei Saarstahl in Völklingen zu einer Störung gekommen. Diese ging nach Angaben der Stahlholding Saar mit einem lauten Knall einher, der "akustisch weithin hörbar" war.

Wie die Stahlholding Saar mitteilte, handelte es sich um eine Störung am Konverter 1 des Stahlwerkes in Völklingen. Diese sei gegen 3.30 Uhr mit mehreren lauten Verpuffungen einhergegangen, "die akustisch weithin hörbar waren". Bei dem Betriebsunfall seien zudem zwei Mitarbeiter leicht verletzt worden.

Laut einer Sprecherin der Stahlholding Saar war die Werkfeuerwehr vor Ort im Einsatz. Die Produktion im Stahlwerk laufe am Morgen wieder an. "Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Bevölkerung", so die Sprecherin.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 23.09.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja