Schulunterricht unter besonderen Schutzmaßnahmen (Foto: picture alliance/Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa)

Zusätzliche Lehrerstellen werden besetzt

Christine Alt   20.11.2020 | 11:10 Uhr

Das Bildungsministerium besetzt gerade die ersten der insgesamt 100 zusätzlichen Lehrerstellen. Noch diese Woche sollen knapp 60 Personen befristet zur Verstärkung in der Pandemiezeit eingestellt werden.

Dabei handelt es sich nach Angaben des Ministeriums allerdings nicht um voll ausgebildete Lehrkräfte. Es sind Lehramtsstudentinnen und -studenten ohne Referendariat und auch Kräfte, die kein Lehramts- sondern ein anderes Studium absolviert haben.

Im Hinblick auf die Beratungen kommenden Mittwoch zwischen Bundeskanzlerin und Länderchefs gibt das Bildungsministerium noch keine Details bekannt. Die Landesregierung berate noch. Die Länder sollen bis Mittwoch Vorschläge erarbeiten, wie der Infektionsschutz an den Schulen verbessert werden kann. Unterdessen fordern immer mehr Schulen in Brandbriefen, unter anderem kleinere Lerngruppen und mehr Abstand im Unterricht.

Über dieses Thema hat auch die Sendung "aktuell - 16.00 Uhr" am 20.11.2020 im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja