Beisetzung der getöteten Polizistin Yasmin B. (Foto: BeckerBredel)

Getötete Polizistin wurde beigesetzt

mit Informationen von Thomas Gerber   16.02.2022 | 12:37 Uhr

Nach der Beerdigung von Polizeikommissar Alexander K. am Dienstag in Freisen ist am Mittwoch das zweite Opfer aus Kusel beigesetzt worden. Die Trauerfeier für die erst 24 Jahre alte Polizeianwärterin Yasmin B. fand in ihrem Heimatort Homburg-Erbach statt.

Der Abschied von der jungen Polizeianwärterin fiel deutlich kleiner aus als der ihres Kollegen am Dienstag. Auf Wunsch der Angehörigen fanden Trauerfeier und Beisetzung im Kreis der Familie und Freunde statt.

Video [aktueller bericht, 16.02.2022, Länge: 2:56 Min.]
Die beiden getöteten Polizisten wurden beigesetzt

Am Friedhof in Erbach waren dennoch Hunderte Kollegen der jungen Polizistin erschienen - sie konnten die Trauerfeier von außen über Lautsprecher verfolgen. Es gab eine Ehrenwache der Polizei. Kommilitonen und Kommilitoninnen standen Spalier vor der Einsegnungshalle. Insgesamt kamen rund 600 Trauergäste.

Beisetzung der erschossenen Polizistin in Homburg
Audio [SR 3, Thomas Gerber (c) SR, 16.02.2022, Länge: 02:27 Min.]
Beisetzung der erschossenen Polizistin in Homburg

Am Dienstag hatten sich mehr als 2000 Angehörige, Freunde und Kollegen von Alexander K. verabschiedet. Hunderte Beamte in Uniform gaben ihm das letzte Geleit, standen vor dem Grab des 29-Jährigen.

Täter wollten offenbar Wilderei verbergen

Der Polizeikommissar und seine 24 Jahre alte Kollegin waren am 31. Januar während einer Fahrzeugkontrolle bei Kusel (Westpfalz) erschossen worden. Als mutmaßliche Täter sitzen zwei Männer wegen des Verdachts auf gemeinschaftlichen Mord in Untersuchungshaft. Die Tat hatte bundesweit Entsetzen ausgelöst. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Männer mit der Tat Jagdwilderei verdecken wollten.

Video [aktueller bericht, 16.02.2022, Länge: 3:02 Min.]
Große Anteilnahme und Spendenaktionen nach Polizistenmord

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 16.02.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja