Ein verschneites Verkehrsschild (Foto: Frederico Gambarini/dpa)

Unfälle und Staus nach Schneefall im Saarland

Harald Schmid und Nadine Thielen   27.02.2020 | 21:20 Uhr

Der plötzliche Wintereinbruch im Saarland hat am Donnerstag für zahlreiche Unfälle gesorgt. Nach Auskunft der Polizei wurden dabei drei Personen schwer verletzt.

Zwischen Saarhölzbach und Britten wurden am Donnerstagnachmittag drei Insassen eines schwedischen Pkw schwer verletzt. Das Auto war auf einen liegengebliebenen Lastzug geprallt.

Sorgenkind war auch die A62 ab Nonnweiler. Sie war am Nachmittag wegen querstehender Lkw zeitweise gesperrt worden. Die Sperrung wurde zwar am Abend aufgehoben, die Polizei musste dennoch wegen Verkehrsunfällen mehrfach ausrücken. Auch auf der A1 in Richtung Saarbrücken war Geduld gefragt. Auch hier musste die Polizei die Strecke bei Nonnweiler am Nachmittag vorübergehend sperren.

Video [aktueller bericht, 27.02.2020, Länge: 2:35 Min.]
Schneefall sorgt für Verkehrsbehinderungen

Wohl mehr als 100 Unfälle

Wie viele Unfälle es im Laufe des Tages wegen des Schnees gegeben hat, ist noch nicht klar, die Polizei rechnet aber schon jetzt mit mehr als 100, die meisten davon Blechschäden.

Glimpflich gingen zwei Unfälle mit Schulbussen aus: Bei Kleinblittersdorf war ein Schulbus gegen ein Haus gerutscht. Und  auf der Landstraße zwischen St. Ingbert und Ensheim war ein Schulbus an einem Auffahrunfall beteiligt. In beiden Fällen wurde niemand verletzt, die Kinder stehen aber zum Teil unter Schock. Mittlerweile beruhigt sich die Lage – vielerorts regnet es und der Schnee beginnt zu schmelzen. Eine detaillierte Übersicht über die betroffenen Straßen im Saarland gibt es hier.

Busverkehr in Saarbrücken nur noch leicht eingeschränkt

Auch im Busverkehr muss mit Einschränkungen gerechnet werden. Nach Angaben der Saarbahn konnten zeitweise die Höhenlagen nicht mehr angefahren werden. Mittlerweile habe sich die Lage wieder entspannt.

Aktuelle Verkehrsmeldungen
Verkehrsbehinderungen, Staus, Blitzer - so sieht es derzeit auf den Straßen im Sendegebiet aus ...

Für rund eine Stunde fiel am Abend der Strom in Bosen, Neunkirchen/Nahe, Eiweiler, Selbach und Walhausen aus. Auch in Bereichen der Gemeinde Nonnweiler fiel zeitweise der Strom aus.

Über dieses Thema haben auch die SR Hörfunknachrichten vom 27.02.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja