Ein Aushang fordert Kunden zum kontaktlosen Bezahlen aus hygienischen Gründen auf (Foto: picture alliance/Marijan Murat/dpa)

Kontaktloses Bezahlen nimmt zu

Karin Mayer   01.04.2020 | 12:27 Uhr

Immer mehr Menschen im Saarland nutzen kontaktloses Bezahlen. Das beobachtet der Sparkassenverband im Saarland. Die Sparkassen gehen davon aus, dass im März mehr als die Hälfte der Bezahlvorgänge auf diesem Weg getätigt werden.

Während im Dezember nur ein Drittel der Bezahlvorgänge per Chip für Nahfeldkommunikation abgewickelt wurde, war es im Februar bereits knapp die Hälfte der Girocard-Zahlungen. Im März erwarten die Sparkassen, dass die Nutzung von kontaktlosem Zahlen auf über 50 Prozent steigt.

Nach Angaben der Verbraucherzentrale des Saarlandes sind die meisten Giro- und Kreditkarten inzwischen für kontaktloses Zahlen geeignet. Weil das berührungslose Zahlen dazu beiträgt, die Ansteckungsgefahr mit dem Corona Virus zu vermeiden, haben die Kartenbetreiber in den letzten Tagen das Limit für kontaktloses Zahlen auf 50 Euro erhöht.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 01.04.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja