Ein Baustellenschild und ein Autobahnschild (Symbolbilder) (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Martin Schutt)

Neue Baustelle auf der A8 eingerichtet

  31.08.2022 | 16:04 Uhr

Noch bis zum 7. September müssen Autofahrer auf der A8 zwischen Saarbrücken und Merchweiler mit Behinderungen rechnen. Auf der Richtungsfahrbahn nach Pirmasens wird zeitweise nur eine Fahrbahn zur Verfügung stehen. Die Arbeiten sind Vorbereitungen für eine größere Baumaßnahme, die im Oktober beginnt.

Wie die Autobahn GmbH mitteilt, wird seit Mittwoch bis zum 7. September auf der Autobahn A8 der Standstreifen auf der Richtungsfahrbahn Pirmasens zwischen dem Autobahnkreuz Saarbrücken und der Anschlussstelle Merchweiler saniert.

Zwischen dem 1. September bis zum 6. September steht daher jeweils von 8.30 bis 15.30 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Je nach Wetterlage könnten die Bauarbeiten und die Sperrung auch länger andauern.

Ab Oktober neue, größere Baustelle

Die Baumaßnahme dient zur Vorbereitung, weil ab Oktober eine neue Baustelle auf der A8 eingerichtet wird. Dann wird an gleicher Stelle die Fahrbahn in Richtung Saarlouis saniert. Die Verkehrsführung in der Baustelle wird dann auch über den Standstreifen laufen, der jetzt dafür hergerichtet wird.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja