Der Baumwipfelpfad an der Saarschleife bei Mettlach. (Foto: Alexander M. Groß/SR)

Baumwipfelpfad lockt 100.000 Besucher

  11.10.2016 | 18:59 Uhr

Das ging schnell: In gerade einmal zweieinhalb Monaten sind 100.000 Menschen zum Baumwipfelpfad an die Saarschleife gepilgert. Die Verantwortlichen sind begeistert und sehen sich in ihrem Konzept bestätigt.

Nach knapp zweieinhalb Monaten haben die Verantwortlichen des Baumwipfelpfads an der Saarschleife eine positive Zwischenbilanz gezogen. Am vergangenen Sonntag überreichten einem Ehepaar aus dem Kreis Trier-Saarburg als 100.000 Besucher Präsente sowie einen Übernachtungsgutschein.

Hoffen auf einen goldenen Herbst

„Wir freuen uns, dass wir diesen Meilenstein bereits nach zweieinhalb Monaten erreichen konnten. Es zeigt, dass alle Beteiligten mit ihrer Einschätzung, dass Orscholz und die Saarschleife als Standort für einen Baumwipfelpfad ideal geeignet sind, zumindest nicht falsch lagen“, sagte der Vorstandssprecher der Erlebnis Akademie AG, Bernd Bayerköhler. Auch Standortleiterin Carina Becker freute sich über den Besucherandrang. "Wir sind begeistert, wie viele Gäste unser barrierefreies und familienfreundliches Angebot nutzen. Wir sind sehr gespannt auf die nächsten Monate und hoffen auf einen goldenen Herbst."

Der 1.250 Meter lange barrierfreie Baumwipfelpfad mit einer Höhe von 23 Metern wurde am 23. Juli eröffnet.

Über dieses Thema wurde am 11.10.2016 in den Hörfunknachrichten auf SR 3 Saarlandwelle berichtet.