Bäckerei bei Großbrand in Homburg zerstört (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Bäckerei-Feuer in Homburg war Brandstiftung

Axel Wagner   02.11.2018 | 10:35 Uhr

Das Feuer in einem Wohnhaus mit Bäckerei am Wochenende ist gelegt worden. Das bestätigte die Polizei am Freitag gegenüber dem SR. Die Indizien deuteten auf Brandstiftung hin, so Sprecher Stephan Laßotta.

Ein Gutachter habe bei der Untersuchung des Gebäudes an der Unteren Allee keinen technischen Defekt feststellen können, deshalb gehe man von Brandstiftung aus. Das Feuer war in der Nacht zum Sonntag im Außenbereich eines Carports ausgebrochen und hatte einen Millionenschaden verursacht. Ernsthaft verletzt wurde bei dem Brand niemand, fünf Personen konnten sich aus dem Haus retten.

In Homburg sind für die Bäckerei inzwischen mehrere Spendenaktionen angelaufen. Die Kreisstadt hat ein Konto für die Betreiber-Familie eingerichtet, auch mehrere Vereine und Unternehmer haben Spenden angekündigt.

Großbrand in Homburg

Artikel mit anderen teilen