Polizeieinsatz bei Nacht (Foto: Felix Schneider/SR)

Autoraub in Überherrn

  28.03.2021 | 09:27 Uhr

In der Samstagnacht ist in Überherrn ein Auto geraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, provozierten die Täter zunächst einen Unfall mit dem Wagen des Opfers, um ihn dann zu stehlen.

Die Täter waren am Samstag gegen 23.00 Uhr mit ihrem Auto, einem dunklen VW, dem 27-jährigen Geschädigten gefolgt. Sie fuhren nach Polizeiangaben in der Alleestraße in Überherrn mit Absicht auf den BMW des Opfers auf. Der 27-jährige Fahrer hielt daraufhin an und wurde von den Tätern auf Französisch angesprochen. Sie bedrohten den Fahrer mit einer Schusswaffe, so dass er ihnen das Auto überließ.

Die Unbekannten waren dunkel gekleidet und trugen FFP-Masken. Nach dem Raub fuhren sie in Richtung der französischen Grenze davon. Das gestohlene Fahrzeug ist ein BMW 118i mit Saarlouiser Kennzeichen. Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat.

Über dieses Thema wurde auch in den SR-Hörfunknachrichten am 28.03.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja