Sperrung auf der Autobahn (Foto: dpa/Bernd Wüstneck)

A1 wegen Illtalbrücke voll gesperrt

Herbert Mangold   28.08.2020 | 19:10 Uhr

Die A1 ist wegen Arbeiten an der Illtalbrücke bis Montagmorgen in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Betroffen ist laut Straßenbetrieb für Straßenbau die Strecke zwischen den Anschlussstellen Eppelborn und Illingen.

Die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Eppelborn und Illingen gilt bis Montagmorgen 5.00 Uhr. Eine Umleitung über die L112 führt über Dirmingen, Wustweiler und Uchtelfangen.

Ab November wieder vierspurig

Die Vollsperrung ist notwendig, um die Verkehrssicherung für die Abschlussarbeiten an der Illtalbrücke einzurichten. Während der Fahrbahnerneuerung und der Arbeiten am Mittelstreifen werden in Fahrtrichtung Saarbrücken die Auffahrt und Abfahrt Eppelborn bis Ende Oktober gesperrt sein.

Die Gegenrichtung der A1 nach Trier ist davon nicht betroffen. Wenn die gesamten Arbeiten planmäßig verlaufen, wird der Landesbetrieb für Straßenbau damit den Ersatzneubau abschließen. Anfang November könnte dann die A1 in diesem Bereich wieder vierspurig befahren werden.

Über dieses Thema hat auch die Sendung "aktueller bericht" im SR Fernsehen berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja