Joël Ouaknine, Thomas Lengauer und Bernt Schiele (Foto: Pressefotos: Oliver Dietze, Christof Rieken, MMeyer)

Hohe Ehre für Saarbrücker Informatiker

  23.01.2022 | 08:33 Uhr

Drei Computerwissenschaftler von Saarbrücker Max-Planck-Instituten sind von der "Association for Computing Machinery (ACM)" zu "Fellows" ernannt worden. Diese Ehrung vergibt die größte Informatik-Organisation der Welt an das eine Prozent ihrer Mitglieder mit den herausragendesten Forschungsleistungen.

Seit 1993 ehrt die "Association for Computing Machinery (ACM)" herausragende Computerwissenschaftler mit dem Status "Fellow" für besonders einflussreichen Beiträge auf dem jeweiligen Forschungsgebiet. Bislang wurden nur 19 Forscher in Deutschland in die höchste Kategorie der führenden Informatiker-Organisation gewählt. Vier von ihnen arbeiteten bereits am Saarland Informatics Campus in Saarbrücken.

Ihnen zugesellt wurden die Saarbrücker Informatik-Professoren Joël Ouaknine, Thomas Lengauer und Bernt Schiele. Sie gehören zu weltweit 71 Forschern, die zu neuen ACM Fellows gekürt wurden. Nur ein weiterer aus Deutschland ist mit dabei.

Forscher an zwei Saarbrücker Computer-MPIs

Professor Joël Ouaknine ist seit 2016 wissenschaftlicher Direktor am Max-Planck-Institut für Softwaresysteme in Saarbrücken und Professor der Universität des Saarlandes. Am Max-Planck-Institut für Softwaresysteme leitet er die Forschungsgruppe "Grundlagen Algorithmischer Verifikation". Die ACM hat ihn für seine Beiträge zur algorithmischen Analyse von dynamischen Systemen zum Fellow ernannt.

Professor Thomas Lengauer forschte bereits in den 1980er Jahren an der Universität des Saarlandes und war von 2001 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2018 Direktor am Saarbrücker Max-Planck-Institut für Informatik und Professor der Universität des Saarlandes. Am Max-Planck-Insitut für Informatik leitete er die Forschungsgruppe zur Bioinformatik. Von der ACM wird er für seine Beiträge zu den Forschungsfeldern der Bioinformatik und der Medizinischen Informatik zum Fellow ernannt.

Professor Bernt Schiele ist seit 2010 wissenschaftlicher Direktor am Max-Planck-Institut für Informatik in Saarbrücken und Professor der Universität des Saarlandes. Am Max-Planck-Institut für Informatik leitet er die Abteilung "Computer Vision and Machine Learning". Die ACM hat ihn für seine Beiträge zu Bildverarbeitung und Computer Vision ausgezeichnet.

Vier frühere Ernennungen

Insgesamt gibt es mit den drei Neu-Benennungen sieben ACM Fellows am Saarland Informatics Campus. Die bereits früher ernannten Fellows sind: Professor Kurt Mehlhorn (ernannt 1999), Professor Reinhard Wilhelm (ernannt 2000), Professor Gerhard Weikum (ernannt 2005) und Professor Andreas Zeller (ernannt 2010).

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja