Das Blaulicht eines Polizeiwagens (Foto: dpa/Patrick Pleul)

A8 nach Auffahrunfall drei Stunden gesperrt

  09.05.2019 | 22:01 Uhr

Ein Auffahrunfall auf der A8 in Höhe Elversberg hat am späten Donnerstagnachmittag für stundenlange Behinderungen gesorgt. Wie die Polizei mitteilte, war eine 19-Jährige aus St. Ingbert, vermutlich wegen zu geringen Abstands, auf einen Lieferwagen aufgefahren.

Die junge Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Da Diesel auslief, musste die Autobahn in Richtung Saarlouis zur Reinigung rund drei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr staute sich bis zur Anschlussstelle Neunkirchen-Oberstadt zurück.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 09.05.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen