Die Dragon-Kapsel - noch angedockt an der ISS (Foto: picture alliance/dpa/SpaceX)

Maurer auf dem Rückweg zur Erde

  05.05.2022 | 07:40 Uhr

Nach einem halben Jahr auf der Raumstation ISS hat der saarländische Astronaut Matthias Maurer am Donnerstag seinen Rückflug zur Erde angetreten. Gegen 7.20 Uhr hat die Dragon-Kapsel mit Maurer und drei US-Astronauten an Bord an der ISS abgedockt.

In der Dragon-Kapsel des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX geht es für Maurer in mehreren Erdumkreisungen am Donnerstag zurück zur Erdoberfläche. Nach fast 24 Stunden soll er am frühen Freitagmorgen vor der Küste Floridas landen. Die Abdocksequenz war live in einem Onlinestream der Nasa im Internet zu verfolgen.

Video [aktueller bericht, 05.05.2022, Länge: 2:54 Min.]
Maurer reist zurück zur Erde

Am Freitagabend Rückflug nach Deutschland

Am späten Freitagabend wird Maurer, wenn alles nach Plan läuft, zurück in Deutschland erwartet. Er soll am militärischen Teil des Flughafens Köln/Bonn landen.

Maurer hatte seine Raummission "Cosmic Kiss" (Kosmischer Kuss) im November begonnen. Er forschte auf der ISS in Bereichen von Physik, Biologie, Medizin und künstlicher Intelligenz und erprobte dabei neue Technologien.

Zwölfter Deutscher im All

Außerdem absolvierte der Saarländer, der im März seinen 52. Geburtstag im All feierte, einen mehrstündigen Außeneinsatz für Reparatur- und Wartungsarbeiten an der ISS. Maurer war der 600. Mensch, der zwölfte Deutsche und der erste Saarländer im All.

Video [aktueller bericht, 05.05.2022, Länge: 3:49 Min.]
Weltraum-Medizinerin: „Fast alle Körpersysteme sind betroffen“

Über dieses Thema berichteten die SR-Hörfunknachrichten am 05.05.2022.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja