Symbolbild: Polizei (Foto: SR / Felix Schneider)

Mann greift Partnerin in Elm mit Machete an

Patrick Wiermer   22.11.2021 | 10:06 Uhr

In Schwalbach-Elm ist es am Freitagnachmittag zu einem blutigen Streit gekommen. Ein 20-Jähriger hat dabei mit einer Machete seine 35-jährige Partnerin attackiert. Die Frau wurde schwer verletzt.

Die Tat ereignete sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei gegen 16.00 Uhr in der Wohnung des Opfers. Vorausgegangen war ein blutiger Streit zwischen dem mutmaßlichen Täter, einem 20-Jährigen aus Schwalbach, und seiner Partnerin, einer 35-jährigen Frau. Die beiden lebten offenbar in einer "On-Off-Beziehung".

Der Mann ging nach dem Streit in die Wohnung der Frau. In den Händen hielt er eine Machete. Mit der Waffe schlug er dann unvermittelt mehrfach auf den Kopf des Opfers ein und fügte der Frau schwerste Verletzungen zu. Lebensgefahr bestand allerdings nicht.

Verdacht der versuchten Tötung

Nach der Tat stellte sich der Mann vor die Tür des Wohnhauses und rief selbst laut nach der Polizei. Ein Nachbar alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.

Er sitzt mittlerweile im Gefängnis. Die Staatsanwaltschaft geht von einer versuchten Tötung im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt aus.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 22.11.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja