Zweiter Meiler Cattenom (Foto: SR/Lisa Huth)

Maas und Altmaier sprechen nicht über Cattenom

  05.11.2018 | 06:50 Uhr

Weder Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) noch Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) haben das Atomkraftwerk Cattenom bei Treffen mit ihren französischen Amtskollegen thematisiert. Das geht aus der Antwort auf die Anfrage des saarländischen Grünen-Bundestagsabgeordneten Tressel hervor.

Demnach gab es seit dem Amtsantritt von Heiko Maas und Peter Altmaier im Frühjahr bereits 21 offizielle bilaterale Treffen auf Minister- oder Staatssekretärsebene. Aber weder die Minister noch ihre Staatssekretäre hätten das AKW Cattenom dabei als Thema gehabt.

Tressel warf Altmaier und Maas vor, sich bei dem Thema Cattenom "wegzuducken". Die Bundesregierung habe das Thema bereits in den vergangenen Jahren "sträflich vernachlässigt". Sowohl Maas als auch Altmaier sind in ihrer Position als Wirtschafts- und Außenminister unmittelbar für das Thema zuständig.

Über dieses Thema haben auch die Hörfunknachrichten vom 5.11.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen