Alfred Gulden (Foto: SR)

75. Geburtstag von Alfred Gulden

  25.01.2019 | 08:43 Uhr

Der saarländische Autor und Filmemacher Alfred Gulden ist am Freitag 75 Jahre alt geworden. Mit seinem Roman „Greyhound“, der 1982 erschien, gelang Gulden der überregionale Durchbruch.

Der saarländische Dichter Alfred Gulden wird 75
Audio [SR 3, Barbara Grech, 25.01.2019, Länge: 02:50 Min.]
Der saarländische Dichter Alfred Gulden wird 75

Er ist vielfach ausgezeichneter Schriftsteller, hat ein avantgardistisches Theater gegründet und realisierte zahlreiche Filme - auch für den Saarländischen Rundfunk. Nun ist Alfred Gulden 75 Jahre alt geworden. Er lebt in München und in seinem Heimatort Wallerfangen. Das ist typisch für das Leben und Denken des Autors Alfred Gulden. Seit vielen Jahrzehnten lebt und arbeitet er im Spannungsfeld zwischen Heimatverbundenheit und Weltläufigkeit.

"Greyhound" versus "Lou mol lo lo laida"

Mit seinem Roman "Greyhound", der sich mit dem "American Dream" auseinandersetzt, gelang ihm der Durchbruch. Gleichzeitig ist er ein wichtiger Vertreter der Mundartdichtung. 1975 veröffentlichte er seinen ersten Mundartgedichtband "Lou mol lo lo laida".

Auch in seinen Arbeiten für den Saarländischen Rundfunk beschrieb er Lebensumstände, Landschaften und Menschenschicksale in der Großregion. Für sein literarisches und filmisches Schaffen erhielt Gulden zahlreiche Preise und Ehrungen, darunter den „Kunstpreis des Saarlandes“ und den Chevalier des Arts et des Lettres.

Video

Video [Wir im Saarland - Kultur, 23.01.2019, Länge: 5:02 Min.]
Hommage an Alfred Gulden
Er ist vielfach ausgezeichneter Schriftsteller, hat ein avantgardistisches Theater gegründet und realisierte zahlreiche Filme, auch für den Saarländischen Rundfunk. Nun wird Alfred Gulden 75 Jahre alt. Eine Würdigung von Uwe Loebens.

Über dieses Thema wurde auch im aktuellen bericht vom 25.01.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen