Premabüba 2020 (Foto: Dirk Guldner)

Premabüba und Weiberfastnacht für 2023 abgesagt

  21.10.2022 | 15:00 Uhr

Enttäuschung für alle Fastnachtsfans: Die großen Veranstaltungen "Premabüba" und "Weiberfastnacht" in der Saarbrücker Congresshalle müssen auch im kommenden Jahr ausfallen. Die Halle ist für eine Brandschutzsanierung geschlossen.

Nach dem coronabedingten Ausfall in diesem Jahr finden die Fastnachts-Großveranstaltungen 'Premabüba' und 'Weiberfaasenacht' in Saarbrücken auch im kommenden Jahr nicht statt. Das teilte eine Sprecherin des Congress Centrums Saar (CCS) dem SR mit. Allerdings dieses Mal nicht wegen der Pandemie sondern wegen der verlängerten Schließzeit der Congresshalle aufgrund der Brandschutzsanierung bis voraussichtlich Ende März 2023.

Keine Ausweichmöglichkeit

Die Möglichkeit den "Premabüba" an einem Ausweichveranstaltungsort zu feiern, gibt es laut der Sprecherin nicht. "Nur in der Congresshalle ist der Premabüba so umzusetzen, dass es auch diese Vielfältigkeit darstellt, mit fünf Floors und mit der tollen Dekoration."

2024 sollen die Fastnachts-Veranstaltungen dann wieder stattfinden können. Der "Premabüba" zählt mit mehreren Tausend Besuchern zu den größten Fastnacht-Veranstaltungen des Saarlandes.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 21.10.2022 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja