Umleitungsschild vor blauem Himmel (Foto: imago/Imagebroker)

A620 an vier Wochenenden gesperrt

  20.10.2018 | 08:05 Uhr

Die A620 wird an diesem und den drei folgenden Wochenenden im Oktober und November in Fahrtrichtung Luxemburg vollgesperrt. Grund dafür sind nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau Sanierungsarbeiten. Davon betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstelle Saarbrücken-Klarenthal und Völklingen-Mitte.

Die Arbeiten werden in vier Bauabschnitten durchgeführt. Der erste Bauabschnitt wird am Wochenende saniert. Die Autobahn wurde dementsprechend am Freitag um 18.00 Uhr gesperrt. Am Montag um 5.00 Uhr soll der Streckenabschnitt wieder freigegeben werden. Die anderen drei Bauabschnitte werden an den jeweils folgenden Wochenenden bearbeitet. Auch hier soll die Sperrung von Freitagabend bis Montagmorgen andauern.

Auffahrt Völklingen-Ost teilweise auch gesperrt

Während der Sanierung werden die Autofahrer an der Ausfahrt Saarbrücken-Klarenthal von der Autobahn umgeleitet und über die B51 bis zur Auffahrt Völklingen-Mitte geführt. Die Ausfahrt an der Anschlussstelle Völklingen-Ost ist an den vier Wochenenden nicht nutzbar. Die Auffahrt wird nur in den letzten beiden Bauabschnitten gesperrt. Das betrifft die Arbeiten vom 2. bis einschließlich 12. November.

Trotz Wochenend- und Nachtarbeit kann der Landesbetrieb für Straßenbau Verkehrsstörungen nicht ausschließen. Daher sollen betroffene Autofahrer im Zweifel mehr Zeit für ihre Strecke einplanen und den Streckenabschnitt gegebenenfalls weiträumig umfahren.

Artikel mit anderen teilen