Sperrung auf der Autobahn (Foto: dpa/Bernd Wüstneck)

A620 in Richtung Saarlouis wegen Bauarbeiten teilweise gesperrt

  21.10.2021 | 18:45 Uhr

Die A620 ist bis Sonntag zwischen Völklingen und Geislautern in Fahrtrichtung Saarlouis wegen Bauarbeiten teilweise voll gesperrt. Betroffen von der Vollsperrung ist der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Völklingen und Wehrden.

Autofahrer müssen sich auf längere Fahrtzeiten einstellen, wenn sie über die A620 in Richtung Saarlouis fahren wollen. Wegen Bauarbeiten auf der Fahrbahn in Richtung Saarlouis ist die Fahrtrichtung bis voraussichtlich Sonntag, 18.00 Uhr, auf einer Strecke von rund 700 Metern voll gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Völklingen und Wehrden in Höhe der Hallerbrücke.

Der Verkehr wird von der Anschlussstelle Völklingen von der Autobahn abgeleitet und über Bundes- sowie Landstraßen bis zur Anschlussstelle Wehrden umgeleitet. Der Schwerverkehr über 3,8 Metern Höhe muss wegen einer zu niedrigen Durchfahrt eine andere Strecke fahren. Die Gewichtsbegrenzung für den „Wehrdener Berg“ wird für die Umleitung aufgehoben.

Verkehrsstörungen erwartet

Im Rahmen der Arbeiten auf der A620 soll die Fahrbahn auf der Brücke teilweise instandgesetzt werden. Außerdem sind Reinigungs- und Markierungsarbeiten geplant.

Die Autobahn GmbH rechnet trotz der Herbstferien und der Arbeiten am Wochenende mit Verkehrsstörungen. Verkehrsteilnehmer sollen die Meldungen im Rundfunk beachten und eine angemessene Zeit für die Umleitung einplanen.

Nächste Woche Brückenarbeiten

Ab Montag, 25. Oktober, müssen Autofahrer in der gleichen Richtung zwischen den Anschlussstellen Wehrden und Wadgassen mit Behinderungen rechnen. Bis zum 29. Oktober wird dann eine Brücke instandgesetzt. Der Verkehr soll über die Normalspur an der Baustelle vorbeigeführt werden.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 21.10.2021 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja