Hinweisschilder auf eine Verengung auf der Autobahn (Foto: Imago/Horst Galuschka)

A1 Richtung Saarbrücken wird bis November saniert

  13.09.2021 | 14:14 Uhr

Auf der A1 zwischen Quierschied und Holz in Richtung Saarbrücken haben umfangreiche Bauarbeiten begonnen. Teilweise kommt es bis November in beiden Fahrtrichtungen zu Einschränkungen. Die Autobahn in Richtung Trier ist einige Tage rund fünf Kilometer lang sogar voll gesperrt.

Autofahrer auf der A1 müssen sich in den kommenden Wochen auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Grund dafür sind umfangreiche Sanierungsarbeiten auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Quierschied und Holz in Fahrtrichtung Saarbrücken.

Zwischen dem 13. und 19. September ist laut „Autobahn West“ in beiden Richtungen wegen der Aufbauarbeiten nur je eine Spur befahrbar.

A1 Richtung Trier einige Tage voll gesperrt

Zwischen dem 20. und 24. September ist die Fahrbahn in Richtung Trier dann auf einer Länge von 5000 Metern voll gesperrt. Der Verkehr wird ab der Anschlussstelle Holz über die L128, L266 und die L141 umgeleitet und über die Anschlussstelle Illingen zurück auf die A1 geführt. In der Zeit ist die Fahrtrichtung Saarbrücken auf zwei Spuren befahrbar.

Ab dem 27. September ist die Fahrbahn in Richtung Saarbrücken dann voraussichtlich bis zum 6. November zwischen den Anschlussstellen Quierschied und Holz voll gesperrt. Der Verkehr wird über die Richtungsfahrbahn Trier geführt. Deshalb steht in beiden Fahrtrichtungen nur je ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Anschlussstelle Quierschied gesperrt

Von der Sperrung ist auch die Anschlussstelle Quierschied auf die A1 Richtung Saarbrücken betroffen. Der Verkehr wird über die L128 zur Auffahrt Holz umgeleitet.

Autobahn West weist darauf hin, dass sich der Zeitplan witterungsbedingt ändern kann. Es sei während des Aufbaus mit Verkehrsstörungen zu rechnen. Autofahrer sollen die Meldungen im Rundfunk beachten und mehr Zeit für die Strecke einplanen.

Während der Hauptbauphase ab dem 27. September rechnet das Unternehmen zwar nicht mit größeren Verkehrsbehinderungen, rät aber trotzdem, eine angemessene Fahrtzeit einzuplanen.

Ein Thema in „aktuell" am 12.09.2021 im SR-Fernsehen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja