Wilhelm-Heinrich-Brücke in Saarbrücken (Foto: Pasquale d'Angiolillo)

Abfahrt Wilhelm-Heinrich-Brücke wieder frei

  05.07.2018 | 17:55 Uhr

Die Autobahnabfahrt Wilhelm-Heinrich-Brücke an der A620 in Saarbrücken aus Richtung Mannheim ist wieder geöffnet. Das hat die Stadt mitgeteilt. Die Öffnung hatte sich zuvor verzögert.

Eigentlich sollte die Autobahnabfahrt Wilhelm-Heinrich-Brücke am Donnerstagvormittag wieder freigegen werden. Aufgrund des starken Regens der Nacht war es nach Stadtangaben jedoch zunächst nicht möglich, die nötigen gelben Markierungen auf der Straße aufzutragen. Daher verschob sich die Freigabe der Abfahrt nach hinten.

Während der Sperrung war der Verkehr über die Bismarckbrücke und die Großherzog-Friedrich-Straße in die City umgeleitet worden. Dabei kam es immer wieder zu Verkehrsbehinderungen.

Beschleunigte Arbeiten

Die Stadt hatte die Autobahnabfahrt gesperrt, um die Brückenerneuerung zu beschleunigen. Ein zwischenzeitlicher Rückstand bei den Bauarbeiten sei nun wieder aufgeholt worden. Wenn der Gesamtzeitplan für die Sanierung eingehalten wird, kann die Brücke Ende Oktober wieder uneingeschränkt genutzt werden.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 04.07.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen