Baustelle der Ostspangenbrücke (1997) (Foto: SR Fernsehen)

20 Jahre Ostspangenbrücke

  25.10.2018 | 11:30 Uhr

Am 25. Oktober 1998 ist die Ostspangenbrücke in Saarbrücken für den Verkehr freigegeben worden. Durch sie ist das „Gewerbegebiet Ost“ und die Mainzer Straße an die Stadtautobahn angeschlossen worden, um St. Johann vom Schwerlastverkehr zu entlasten.

aktueller bericht vom 14.07.1997
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 25.10.2018, Länge: 00:51 Min.]
aktueller bericht vom 14.07.1997
Der aktuelle bericht zeigt die letzten Bauarbeiten der Ostspangenbrücke im Jahre 1997.

Damals wurde die Polygonbogenbrücke aus Stahl nach knapp zwei Jahren Bauzeit für den Straßenverkehr eröffnet. 950 Tonnen Stahl wurden verbaut. Sie hat eine Spannweite von 112 Metern. Der größte Bogen ist 26 Meter hoch.

Die Baukosten betrugen 15 Millionen D-Mark. Der Bund und das Land förderten die Brücke mit 75 Prozent Zuschuss. Der Entwurf zu dem Bauwerk kam vom Baudezernat mit dem Architekturbüro Jux und Partner in Darmstadt.

Artikel mit anderen teilen