Feuer in Fischerhütte (Foto: Becker&Bredel)

Fischerhütte in Scheidt abgebrannt

  02.10.2020 | 12:01 Uhr

Ein Feuer hat eine Fischerhütte im Saarbrücker Stadtteil Scheidt vollständig zerstört. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Nach Angaben der Polizei war das Feuer in der Nacht auf Freitag vermutlich im Bereich eines Holzofens ausgebrochen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte sei die Hütte bereits eingestürzt, teilte die Polizei mit.

Verletzt wurde niemand. Da es in der Hütte keinen Stromanschluss gegeben habe, sei ein technischer Defekt als Brandursache ausgeschlossen. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung. Details zur Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 02.10.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja