Datenklau (Foto: dpa)

Erneut Hacker-Angriff auf Firma

  03.11.2018 | 11:29 Uhr

Ein Betrieb aus Rockenhausen ist offenbar Opfer von Hackern geworden. Bei der Polizei ging eine Anzeige ein, weil Unbekannte das Unternehmen erpressen.

Die Hacker hatten sich Zugang zum internen Firmennetz verschafft und Daten verschlüsselt. Für die Freigabe verlangten sie Lösegeld. Die betroffene Firma erstellt unter anderem Bebauungspläne für Kommunen und leitet Bauprojekte an US-Luftwaffenbasen in Europa.

Über einen ähnlichen Fall aus dem Saarland hatte der SR kürzlich berichtet. Betroffen war eine Druckerei aus Ensheim. Auch dort hatten die Hacker Firmendaten verschlüsselt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 03.11.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen