Gewinner beim Axel Buchholz Preis  (Foto: SR)

Auszeichnung für Jung-Journalisten

Dieter Schmitt / Onlinefassung: Axel Burmeister   16.05.2018 | 20:23 Uhr

Die beste Schülerzeitung des Saarlandes kommt in diesem Jahr vom Albert-Einstein-Gymnasium Völklingen. Die jungen Macher der Zeitung "Albert Relativ informiert" haben am Mittwochabend im Studio Eins des Saarländischen Rundfunks den Axel Buchholz Preis 2018 im Bereich "Print" erhalten.

Das Deutsch-Französische Gymnasium in Saarbrücken räumte zweifach ab - die Camäléon-Redaktion siegte im Bereich "Online/Digital" und die Redakteure der klassischen Schülerzeitung "C`est la vie" bekamen den "Europapreis“ des Europaministers.

Romy Wüst vom Saarbrücker Gymnasium am Rotenbühl wurde sowohl mit dem „Courage-Preis“ des Kultusministers als auch als beste "Jungjournalistin" geehrt. Der „Sonderpreis Grundschule“ ging an die Zeitung das „Schlüsselchen“ der Erich-Kästner-Grundschule in Holz.

Axel Buchholz Preis

Insgesamt wurden 6500 Euro vergeben. Der Axel Buchholz Preis wurde zum vierten Mal verliehen. Er geht auf den ehemaligen SR-Chefredakteur zurück.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 16.05.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen