Mobilfunkmast (Foto: Pixabay/CreepCreep)

Friedrichsthal will 5G-Netz aufbauen

Karin Mayer   28.10.2019 | 07:20 Uhr

Die Stadt Friedrichsthal will als erste Kommune im Saarland ein 5G-Netz aufbauen. Bürgermeister Rolf Schultheis (SPD) erhofft sich dadurch wirtschaftliche Impulse für die Stadt.

Zusammen mit dem Unternehmen Ianeo Solutions hat sich Friedrichsthal am 5G-Innovationswettbewerb des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur beteiligt. Bürgermeister Rolf Schultheis (SPD) erhofft sich dadurch wirtschaftliche Impulse für die Stadt. Schnelle Datenübertragung sei eine Chance für Startups aus dem IT-Bereich. Das Konzept sieht vor, auf dem Standort der ehemaligen Hauptrettungsstelle der RAG am Ostschacht ein Mobilfunknetz 5G Standard aufzubauen.  

Digitale Technologie auf Bergbaugelände

Friedrichsthal will 5G Netz aufbauen
Audio [SR 3, Karin Mayer, 28.10.2019, Länge: 03:04 Min.]
Friedrichsthal will 5G Netz aufbauen

Dirk Frank von Ianeo Solutions sagte dem SR, Ziel sei ein E-Commerce Kompetenzzentrum in Friedrichsthal. Das ehemalige Bergbaugelände soll durch die Ansiedlung von Unternehmen aus dem Bereich digitale Technologie reaktiviert werden. Der Ostschacht könnte Testlabor für museums-pädagogische Konzepte auf Grundlage der 5G-Kapazitäten werden. Geplant ist u.a. ein industriekultureller Wanderführer zu den historischen Relikten von Steinkohlebergbau und Glasindustrie mit mobiler Virtual Reality.

Über dieses Thema wurde auch in der SR 3-Rundschau vom 28.10.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja