Polizeiwagen (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

31-jähriger Mann nach Messerstecherei verhaftet

mit Informationen von Gerd Heger   19.08.2019 | 18:16 Uhr

Nachdem er am Sonntagabend in der Saarbrücker Reichsstraße einen Mann mit einem Messer attackiert haben soll, hat die Polizei einen 31-jährigen Tatverdächtigen verhaftet. Er war den Behörden bereits einige Stunde zuvor aufgefallen.

Der Tatverdächtige hatte bereits am Sonntagmorgen ein Bruderpaar mit Schlägen und Tritten angegriffen und mit einem Messer bedroht. Dabei handelte es sich nach Einschätzung der Polizei um einfache Körperverletzung. Für eine Untersuchungshaft gab es demnach keine ausreichenden Haftgründe und so wurde er vorläufig freigelassen.

Bei der zweiten Tat am Abend griff der 31-Jährige dann einen 27-jährigen Bekannten mit einem Messer an und verletzte ihn durch mehrere Stiche leicht. Der mutmaßliche Täter wurde daraufhin festgenommen und in die JVA Saarbrücken gebracht.

Über dieses Thema hat auch die SR 3-Rundschau am 19.08.2019 berichtet.

Artikel mit anderen teilen