Ein Stapel von Windeln liegt auf einem Tisch. (Foto: dpa/picture alliance/Bildagentur-online/Blend images/JGI/Jamie Grill)

30 Säcke mit Windeln in den Wald geworfen

  24.05.2021 | 13:13 Uhr

Unbekannte haben im Wald bei Losheim 30 Säcke mit gebrauchten Babywindeln entsorgt. Ein Jagdpächter informierte die Polizei. Die sucht nun nach Zeugen.

Es waren insgesamt 30 große Säcke voller gebrauchter Windeln der Marke Hipp, die der zuständige Jagdpächter am Pfingstmontag in einem Wald bei Waldhölzbach entdeckt hatte, einem Ortsteil von Losheim. Nach Polizeiangaben waren die dunklen, blauen, gelben und weißen Plastiksäcke prall gefüllt.

Unbekannte hatten sie offenbar kurz zuvor am Verbindungsweg zwischen Losheim und Waldhölzbach, rund drei Kilometer hinter Losheim, an einem nach rechts abgehenden Weg in den Wald geworfen. Der Bereitschaftsdienst des Bauhofes Losheim rückte an und beseitigte den Umweltfrevel. Die Polizeiinspektion bittet unter Telefon 06871-90010 um Hinweise zu den Umweltsündern.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja