Schwimmbecken in einem Hallenbad (Foto: pixabay.com/vait_mcright)

20-Jähriger stirbt nach Badeunfall in Zweibrücker Schwimmbad

  17.06.2022 | 15:00 Uhr

Ein 20 Jahre alter Mann ist am Donnerstag nach einem Badeunfall in einem Schwimmbad in Zweibrücken ums Leben gekommen. Die genaue Todesursache ist noch unklar.

Nach Angaben der Polizei Zweibrücken hatten Badegäste den leblosen Körper des 20-Jährigen am Boden des Schwimmerbeckens in einem Schwimmbad in Zweibrücken entdeckt. Sie zogen den 20-Jährigen aus dem Wasser und starteten sofort Wiederbelebungsmaßnahmen.

Video [aktueller bericht, 17.06.2022, Länge: 1:26 Min.]
20-Jähriger stirbt nach Badeunfall in Zweibrücker Schwimmbad

Anschließend sei der junge Mann ins Krankenhaus nach Zweibrücken gebracht worden. Nach Polizeiangaben verstarb er dort kurze Zeit später.

Obduktion der Leiche angeordnet

Die Auswertung eines Überwachungsvideos habe ergeben, dass der 20-Jährige beim Versuch, das Becken zu verlassen, nach hinten absackte und unterging.

Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken hat nun eine Obduktion der Leiche angeordnet, um die genaue Todesursache zu ermitteln.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja