Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgenommen bei der Aufzeichnung einer Fernsehansprache im Bundeskanzleramt zum Verlauf der Corona-Pandemie. (Foto: picture alliance/Steffen Kugler/Bundesregierung /dpa)

Merkel ruft zu Solidarität und Disziplin auf

  18.03.2020 | 20:15 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Bürger angesichts der Corona-Krise zu Solidarität und Disziplin aufgerufen. Das Virus sei die größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg, sagte sie in einer Fernsehansprache. Merkel sicherte der Wirtschaft Unterstützung zu.

"Unsere Vorstellung von Normalität, von öffentlichem Leben, von sozialem Miteinander - all das wird auf die Probe gestellt wie nie zuvor," sagte die Bundeskanzlerin in ihrer Ansprache. Sie appellierte an die Bürger, die Einschränkungen des öffentlichen und sozialen Lebens mitzutragen. "Halten Sie sich an die Regeln, die nun für die nächste Zeit gelten. Wir werden als Regierung stets neu prüfen, was sich wieder korrigieren lässt, aber auch: was womöglich noch nötig ist." Anlass für eine Ausgangssperre sieht die Bundesregierung zurzeit aber nicht.

Der Wirtschaft sicherte Merkel Unterstützung zu: "Die Bundesregierung tut alles, was sie kann, um die wirtschaftlichen Auswirkungen abzufedern - und vor allem um Arbeitsplätze zu bewahren."

Es ist das erste Mal in ihrer Amtszeit, dass sich die Bundeskanzlerin direkt in einer Ansprache an die Bevölkerung gewandt hat, von den Neujahrsansprachen abgesehen.

Die Ansprache in voller Länge

Die vollständige Rede finden Sie auf tagesschau.de.


Videobotschaft des Ministerpräsidenten
Hans appelliert: "Maßnahmen einhalten"
Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat in einer Videobotschaft an die Saarländer appelliert, die Maßnahmen gegen das Coronavirus zu respektieren. Zusammenhalt bedeute in dieser Situation, darauf zu verzichten, sich in größeren Gruppen zu treffen.

Über dieses Thema haben auch die SR-Hörfunknachrichten am 18.03.2020 berichtet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja