Ein laufender Wasserhahn (Foto: imago/blickwinkel)

Trinkwasser-Chlorung in Fischbach eingestellt

  08.10.2018 | 15:01 Uhr

Die Chlorung des Trinkwassers in Fischbach ist am Montag eingestellt worden. Das haben die Gemeindewerke Quierschied mitgeteilt.

Nach Angaben der Gemeinde hatte eine Fremdfirma vor knapp zwei Wochen bei Arbeiten einen Wasserrohrbruch verursacht, in dessen Folge das Trinkwasser verkeimt worden war. Die Gemeindewerke hatten daraufhin ein Abkochgebot ausgesprochen und das Wasser gechlort. Nun ist auch diese Maßnahme beendet. Es könne aber, so die Gemeindewerke, noch einige Tage dauern, bis das im Wasser befindliche Chlor ausgespült ist und damit auch die geruchliche und geschmackliche Beeinträchtigung verschwindet.

Artikel mit anderen teilen