Illustration: Euro-Banknoten und Münzen (Foto: picture alliance / dpa | Daniel Reinhardt)

Zusätzliches Geld für das Saarland

 

Die Landesregierung will für das Saarland zusätzlich 3 Milliarden Euro Schulden machen. Damit will die Landesregierung den Struktur·wandel schaffen. Das heißt, damit sollen viele Bereiche moderner werden. Zum Beispiel: Berufe, Gebäude und Technologien.

Das Saarland hat eigentlich gar keine 3 Milliarden Euro, die es ausgeben kann. Für das Geld müsste das Saarland neue Schulden machen. Die Landesregierung sagt: Es kostet viel Geld, moderner zu werden. Wenn wir aber nicht moderner werden, hat das schlechte Folgen: Viele werden ihre Arbeit verlieren. Es kommen keine neuen Firmen ins Saarland. Die Gebäude bleiben alt.

Die CDU im Saarland will auch, dass das Saarland moderner wird. Sie sagt aber: 3 Milliarden Euro sind zu viele Schulden. Wenn das Saarland die Schulden nicht zurückzahlen kann, könnte es Pleite gehen. Dann wäre man vielleicht kein eigenes Bundesland mehr.

Die Politiker im Saarland wollen sich nun in den kommenden Wochen weiter über die 3 Milliarden Euro beraten.


Nachricht anhören

Zusätzliches Geld für das Saarland
Audio [SR.de, (c) SR, 15.09.2022, Länge: 01:28 Min.]
Zusätzliches Geld für das Saarland


Wörterbuch


Landes·regierung

Eine Landes·regierung führt ein Bundes·land. Sie sagt, was in der Politik gemacht wird. Eine Landes·regierung besteht aus dem Minister·präsidenten und mehreren Ministern. Sie kümmern sich zum Beispiel um

  • Bildung
  • Verkehr
  • Geld


CDU

Die CDU ist eine Partei in Deutschland. Die Abkürzung bedeutet: Christlich Demokratische Union. Der CDU ist das Christliche besonders wichtig.


Bundes·land

In Deutschland gibt es 16 Bundes·länder. Das Saarland ist ein Bundes·land. Andere Bundes·länder sind zum Beispiel Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Sachsen.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja