Grundschüler sind mit Bastelarbeiten beschäftigt. (Foto: picture alliance/dpa | Uwe Anspach)

Zu wenige Plätze

  21.10.2021 | 16:30 Uhr

Im Saarland soll es an den Grund·schulen bald genügend Ganztags·plätze für die Kinder geben. Noch gibt es aber viel zu wenige Ganztags·plätze an den Grund·schulen.

Die Regierung hat einen Plan gemacht. Der Plan ist: An den Grund·schulen sollen ab dem Jahr 2026 alle Kinder einen Ganztags·platz bekommen können.

Ganztags·platz heißt: Die Kinder gehen nicht nur morgens in die Grund·schule. Die Kinder werden auch noch Nachmittags in der Grund·schule betreut.

Experten haben jetzt aber ausgerechnet: Im Saarland wird das ab dem Jahr 2029 nicht klappen. Der Grund: Ab dem Jahr 2029 fehlen hier über 6600 Ganztags·plätze für Kinder an den Grund·schulen. Außerdem fehlen an den Grund·schulen ab dem Jahr 2029 über 300 Personen, die die Kinder betreuen.


Nachrichten anhören

Zu wenige Plätze
Audio [SR.de, (c) SR, 21.10.2021, Länge: 01:17 Min.]
Zu wenige Plätze

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja