Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind, stehen mit Koffern zusammen. (Foto: IMAGO / Ukrinform)

Wenige Flüchtlinge aus der Ukraine wollen ins Saarland

 

Viele Menschen aus der Ukraine wollen lieber in Großstädte. Das sagt der saarländische Innenminister Boullion. Er sagt außerdem: Weil so wenige kommen, ist es sehr einfach, ihnen allen zu helfen.

Die Flüchtlinge müssen im Saarland zuerst zur Landes·aufnahme·stelle in Lebach. Da kamen vor einem Monat noch 300 Flüchtlinge aus der Ukraine am Tag an. An Ostern waren es nur noch 50 Flüchtlinge.

Trotzdem soll die Landes·aufnahme·stelle vergrößert werden, weil in der Zukunft vielleicht doch wieder mehr Flüchtlinge ankommen. In den nächsten zwei Jahren sollen deswegen zwei neue Gebäude gebaut werden.

Innen·minister Bouillon sagt aber auch: Es müssen mehr Leute eingestellt werden, die in der Landes·aufnahme·stelle arbeiten.


Nachricht anhören

Wenige Flüchtlinge aus der Ukraine wollen ins Saarland
Audio [SR.de, (c) SR, 21.04.2022, Länge: 01:06 Min.]
Wenige Flüchtlinge aus der Ukraine wollen ins Saarland


Wörterbuch

Flüchtlinge

Ein Flüchtling ist ein Mensch, der sein Heimat·land verlässt. Zum Beispiel weil dort Krieg ist. 2015 kamen vor allem aus Syrien sehr viele Menschen nach Deutschland. 2022 mussten viele aus der Ukraine fliehen.


Innen·minister

Das Innen·ministerium ist eine Behörde. Der Chef oder die Chefin der Behörde ist der Innen·minister oder die Innen·ministerin. Er oder sie gehört der Regierung eines Landes an. Der Innen·minister oder die Innen·ministerin ist zuständig für die Verwaltung des Landes. Dazu gehören die Polizei aber auch der Sport.


Landes·aufnahme·stelle

Die Landes·aufnahme·stelle für das Saarland ist in Lebach. Alle Flüchtlinge, die ins Saarland kommen, müssen sich in der Landes·aufnahme·stelle anmelden. Viele Flüchtlinge wohnen auch dort. Viele Hilfs·organisationen kümmern sich in Lebach um die Flüchtlinge.


Ostern

Ostern ist ein christliches Fest im Frühjahr. In der Bibel steht: An Ostern ist Jesus Christus wieder auferstanden.


Ukraine

Die Ukraine ist ein Land im Osten von Europa. Es liegt direkt neben Russland. Ende Februar hat Russland die Ukraine angegriffen. In der Ukraine ist jetzt Krieg.

Das bedeutet zum Beispiel:

  • Russland schießt Raketen auf Städte.
  • Soldaten greifen Städte an.

Bei dem Krieg sind schon viele Menschen gestorben. Viele Menschen haben Angst und flüchten deshalb aus der Ukraine.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja