Ein Tropfen an einem Wasserhahn. (Foto: dpa)

Menschen im Saarland müssen Wasser sparen

  02.08.2018 | 15:50 Uhr

Im Saarland ist es im Moment sehr heiß - weit über 30 Grad. Auch die nächsten Tage wird es so bleiben. Die Menschen im Saarland verbrauchen deshalb viel mehr Wasser als sonst. Sie gießen den Garten oder füllen damit ihre Schwimm·becken.

Manche Gemeinden machen sich deshalb Sorgen. Sie sagen: Wenn die Menschen weiter so viel Wasser verbrauchen, dann ist die Versorgung in Gefahr. Das ist zum Beispiel so in

  • Saarbrücken
  • und Nalbach

Im Bliesgau ist am Donnerstag (2. August) außerdem ein Wasser·rohr gebrochen. Die Menschen in vielen Orten hatten deshalb für einige Zeit überhaupt kein Wasser - unter anderem in den Orten Blieskastel und Mandelbachtal.

Der Verband für Energie- und Wasser·wirtschaft aber sagt: Im Saarland gibt es genug Trink·wasser für alle.

Nachrichten anhören

Menschen im Saarland müssen Wasser sparen
Audio [SR.de, (c) SR, 02.08.2018, Länge: 01:07 Min.]
Menschen im Saarland müssen Wasser sparen


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen