Ruth Meyer (Foto: SR)

Ärger um Direktorenwahl der Landesmedienanstalt

  23.01.2020 | 16:00 Uhr

Es gibt Streit um die neue Direktorin oder den neuen Direktor der Landes·medien·anstalt.

Eigentlich steht schon fest: Neue Direktorin der Landes·medien·anstalt soll Ruth Meyer von der Partei CDU werden. Der Landtag hat sie schon gewählt.

Aber: Jörg Ukrow will den Job auch haben und will deshalb vor Gericht klagen. Er ist seit 2003 stellvertretender Direktor der Landes·medien·anstalt. Ukrow sagt: Ich hatte nicht die gleichen Chancen wie Ruth Meyer.

Der Hintergrund: Die Partei CDU hatte Ruth Meyer schon als neue Direktorin vorgeschlagen, obwohl es zu diesem Zeitpunkt noch gar keine Ausschreibung gab. In einer Ausschreibung wird beschrieben, was man bei dem neuen Job machen muss und wer sich bewerben kann.

Viele sagen: Ukrow hat Recht.


Nachrichten anhören

Ärger um Direktoren·wahl der Landes·medien·anstalt
Audio [SR.de, (c) SR, 23.01.2020, Länge: 01:15 Min.]
Ärger um Direktoren·wahl der Landes·medien·anstalt


Wörterbuch


Landes·medien·anstalt:

Eine Landes·medien·anstalt kontrolliert vor allem Radio- und Fernseh·programme von privaten Sendern.


Umfrage

Wir möchten unsere Nachrichten in einfacher Sprache weiter verbessern. Dafür brauchen wir Ihre Meinung.

Persönliche Daten
Frage 1: Warum nutzen Sie die Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 2: Sind Sie zufrieden mit dem Angebot der Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 3: Hören Sie sich die Nachrichten in einfacher Sprache auch an?
Frage 4: Was gefällt Ihnen gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 5: Was gefällt Ihnen weniger gut an den Nachrichten in einfacher Sprache?
Frage 6: Was können wir für Sie noch verbessern bei den Nachrichten in einfacher Sprache?
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja