Kunden stehen mit leeren Taschen an einer Ausgabestelle der Tafel an (Foto: picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow)

Völklinger Tafel verhängt Aufnahme·stopp

 

Immer mehr Tafeln im Saarland können keine neuen Kunden mehr aufnehmen. Jetzt hat auch die Tafel in Völklingen einen Aufnahme·stopp verhängt.

Die Tafel sagt: Wir bekommen immer weniger Lebens·mittel von den Geschäften. Wir haben nicht genug Helfer. Sie holen die Lebensmittel ab, sortieren sie und geben sie den Menschen. Immer mehr arme Menschen kommen zur Tafel. Die Völklinger Tafel versorgt jeden Monat mehr als 400 Familien mit Lebensmitteln. Sie kann nicht noch mehr Menschen versorgen.

Auch die Tafeln in Saarbrücken, Homburg und St. Ingbert haben nicht mehr genug Lebens·mittel für alle. Sie nehmen deswegen im Moment ebenfalls keine neuen Kunden mehr auf.


Nachricht anhören

Völklinger Tafel verhängt Aufnahme·stopp
Audio [SR.de, (c) SR, 08.09.2022, Länge: 01:05 Min.]
Völklinger Tafel verhängt Aufnahme·stopp

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja