Kinder mit Schulranzen (Foto: picture alliance/dpa | Annette Riedl)

Viele Kinder aus der Ukraine im Saarland

 

Im Saarland gehen zurzeit 2-tausend 600 Kinder aus der Ukraine in die Schule. Das Bildungsministerium sagt: Die Schulen haben deswegen keine Probleme.

Aber: Es gibt viele Kinder aus der Ukraine, die Hilfe brauchen. Manche Kinder können nicht richtig Deutsch sprechen. Andere Kinder sind traurig, wenn sie an den Krieg in der Ukraine denken.

Es gibt Erwachsene, die diesen Kindern helfen können. Es ist ihr Beruf. In schwerer Sprache heißen sie Förder·lehrer oder Schul·sozial·arbeiter.

Es gibt auch Lehrerinnen aus der Ukraine, die ins Saarland geflüchtet sind. Viele von ihnen dürfen hier aber noch nicht als Lehrerin arbeiten. Sie können aber den ukrainischen Kindern bei ihren Deutsch-Problemen helfen.


Nachricht anhören

Viele Kinder aus der Ukraine im Saarland
Audio [SR.de, (c) SR, 15.12.2022, Länge: 01:04 Min.]
Viele Kinder aus der Ukraine im Saarland

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja