Ein Schild weist auf Glatteisgefahr hin (Foto: dpa/Julian Stratenschulte)

Viele Unfälle wegen Glatt·eis im Saarland

  08.03.2018 | 16:10 Uhr

Am Freitag (2. März) hat es im Saarland 90 Unfälle auf glatten Straßen gegeben. Dabei sind 9 Menschen leicht verletzt worden. Warum ist das passiert? Am Vormittag gab es Schnee und Regen. Weil es sehr kalt war, ist der Regen zu Eis gefroren. Durch Schnee und Eis waren die Straßen sehr glatt.

Das hatte Folgen:

  • Viele Lkw und Busse sind auf den glatten Straßen gerutscht

  • Viele Lkw und Busse standen quer auf den Straßen

  • Am Flughafen in Luxemburg mussten viele Flugzeuge am Boden bleiben

  • An der Grund·schule in der Stadt Wiebelskirchen ist der Schul·unterricht ausgefallen

  • Die Müll·abfuhr konnte die Müll·tonnen nicht leeren

  • Viele Kirchen mussten Gottes·dienste absagen.

Nachrichten anhören

Viele Unfälle wegen Glatt·eis im Saarland
Audio [SR.de, (c) SR, 08.03.2018, Länge: 01:00 Min.]
Viele Unfälle wegen Glatt·eis im Saarland

Artikel mit anderen teilen